Ermittler im Fall Winnenden – Spurensuche im Internet und bei den Ärzten

Noch recht unübersichtlich sind die Ermittlungen hinsichtlich der therapeutischen Vorgeschichte und der Vorgeschichte der Tat. Derzeit widersprechen die Eltern den Aussagen von Ärzten. Zuerst war die Rede davon, dass ihr Sohn Tim eine Therapie begonnen hätte, von dieser habe aber nicht einmal die Schwester gewusst. „Focus“ hatte dazu bereits Informationen veröffentlicht. Jetzt dementiert der Anwalt der Eltern eine psychologische Behandlung und den Besuch einer Klinik. Hinweise darauf, dass die Eltern sich Normalität wünschen wo es keine Normalität gibt? Die Ärzte bleiben bei ihrer Darstellung, dass Tim K. fünf Behandlungstermine wahrgenommen habe.
Zwar waren die Mitteilungen der Polizei über eine Ankündigung der Tat im Internet falsch, aber die Ermittler haben einige frische echte Internetspuren von Tim K. gefunden. So hatte dieser sich vor der Tat durchaus im Internet selbst auf die Spuren von Amokläufen gesetzt.
Bereits vor Monaten hinterließ er, so die Ermittler, unter Pseudonymen, zum Beispiel „JawsPredator1“, Kommentare, die Hinweise darauf geben, dass sich der Schüler mit dem Thema befasst hatte. Auch als Nutzer von «MyVideo» sei er mit einem Profil in Erscheinung getreten, welches sich diesem Thema zuordnen ließe.
Auch andere Ermittlungsergebnisse, entwerfen eine „Vorgeschichte“, die die Tat nicht als „Spontanentscheidung“ des Täter Tim K. zeigen. So habe der Vater den Jungen auf dessen Drängen zu Schießübungen mitgenommen. Die Waffe mit der sein Sohn Tim die Schießübungen ausübte war die Beretta, mit der er dann seine Mitschüler bedrohte und 15 Menschen tötete. Auch den Vorabend verbrachte Tim K., so die Datenanalyse von dessen Festplatte, ab 19.30 zwei Stunden und zehn Minuten mit dem Ego-Shooter Spiel «Far Cry2». Die Zeichen, dass Tim K. sich innerlich auf diese Tat eingestellt hatte und sie vielleicht sogar langfristig plante, mehren sich.

netzeitung, Focus, Spiegel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s