Adels-Kuppelshow „Gräfin gesucht“ neu aufgelegt

Die immer muntere Marlene Lufen, einst festes Mitglied im Frühstücksfernsehen SAT1, dann mit Gartentips unterwegs, ist nun auch für die zweite Staffel das Gesicht der Kuppelshow „Gräfin gesucht“. Sie besucht in bravem Outfit die gepflegten Adelshäuser, um höflich, freundlich und gesittet nachzufragen, ob es denn schon „gefunkt“ habe.

Reich und glücklich – eine Vision sucht ihre Beweiskraft
Neben allen berechtigten Zweifeln an der Echtheit der Kandidaten, wirkten die männlichen Protagonisten wie steife Dampfplauderer aus dem echten oder unechten Adelsmilieu. Wer wissen will, ob Differenzen beim gemeinsamen Rosenschneiden oder doch der unterschiedliche Weingeschmack zur vorzeitigen Auflösung der als Ehe geplanten Beziehung führen, kann ab 26. Juli ab 19:00 Uhr seinem Voyeurismus frönen. Als fette Beute für die Bewerberinnen gelten ein „charismatischer Geschäftsmann“ und ein „sportlicher Jungunternehmer“. Wer irgendwie glaubt, dass hier Frauen auf so etwas ähnliches wie einen Lottogewinn stoßen, sollte doch mal einschalten. Denn wer sich nach der Sendung über das eigene Dasein ohne Rosenschere, und ohne Entscheidungskämpfe mit dem Tischwein freut, hat auch etwas Wichtiges gewonnen.

Kuppelshow sucht Quotenanschluss
SAT1 folgt mit der Sendeplatzwahl dem anfänglich hier platzierten Megaerfolg der RTL Kuppelshow „Bauer sucht Frau“. Mit Quoten um die 12 Prozent aus der ersten Staffel spielt „Gräfin gesucht“ allerdings bisher in einer anderen Quotenliga. Die Neugier der Zuschauer auf Kuppelerfolge auf dem Bauernhof war ungleich größer.

Emotionen gesucht
Scheinbar ist es den Zuschauern egal, ob die eingeblendeten Wiesen das Eigentum des Gutsherren, diese nur gepachtet oder ob sie reine Kulisse sind, die Hautpsache bleibt die freie Sicht der Zuschauer auf möglichst extreme Emotionen. Ob es Marlene Lufen diesmal gelingt, mehr als eine gepflegte Langeweile der wohlerzogenen Herzbuben zu bebildern, bleibt abzuwarten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s