Schwule Vögel – im biologischen Sinn

Wer sich bisher abfällig über „Schwul-“ oder Lesbisch-Sein äußerte und die fehlende „Natürlichkeit“ der Orientierung als Argument anführte, den belehrt die Natur eines anderen Regelwerks. Schwule Vögel – die gibt es wirklich. Wenn also demnächst jemand von eben solchen sprechen solte, fragen Sie ihn doch, ob er den Albatros oder den Pinguin meint, denn bei diesen Vögeln haben Forscher homosexuelle Partnerschaften nachgewiesen. Auch bei der Affenart Bonobos und anderen Tiergattungen, gibt es gleichgeschlechtliche Beziehungen. Auch der Papst scheint hier umlernen zu müssen, kann er er doch die „Natur“ nicht als Beweis für die Normalität von Heterosexualität heranziehen.

Quelle: weltonline

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s