Mission Hollywood: „Zieh dich aus und du kannst es sehr weit bringen“

Diese Philosophie destillierte das Magazin „Stern“ aus der von Til Schweiger angeführten Casting-Show „Mission Hollywood“.
Die Zuschauer allerdings, haben die Sex-Masche der Casting Show „Mission Hollywood“ von Anfang an mit Desinteresse gestraft. Ob Orgasmusimitation, Striptanz oder Lesbenkuss, die Casting Show hat mit diesesen Tricks die erwartete Mindestquote nicht geschafft und wird ab sofort der erfolgreicheren Reihe „Rach – der Restauranttester“ weichen.
11,5 Prozent Marktanteil bei den Gesamtzuschauern gingen für RTL nicht mehr, der nächste Montagabend gehört den Wiederholungen von Rach`s Restaurantcastings, pardon, Restaurantests. RTL Unterhaltungschef Sänger sieht es als ein allgemeines Problem an, dass es neue Sendungen im bereits bekannten und besetzten Format Castingshow schwer haben. Für den „Stern“ galt die Sendung längst nicht mehr als Castingshow, sondern eher als eine Doku über die sexuelle Belästigung von Jungschauspielerinnen. Doch die quengelige Nasalstime von Til Schweiger in „Mission Hollywood“ wird für interessierte Voyeure der Sendung nicht verstummen, die verbleibenden fünf Folgen können im Samstagsprogramm um 15:45h wiedergefunden werden.
Bleibt nur zu hoffen, dass das dort visionierte Frauenbild keinen Schaden im Kinderzimmer anrichtet.

Quellen: Der Stern über „Mission Hollywood“, Quotencheck in: Quotenmeter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s