Michael Jackson – Überdosis einer Demerol Injektion im Verdacht

Laut ZDF Magazin war die morphinähnliche Droge den Ermittlern bereits bei Hausdurchsuchungen vor 6 Jahren in der Neverland-Ranch aufgefallen. Jackson soll dieses Medikament täglich eingenommen haben. Unbestätigte Meldungen aus der Gerichtsmedizin sprechen von einer übderdosierten Injektion des Medikaments. Es wird spekuliert, dass diese durch den Hausarzt Jacksons erfolgt sein könnte. Eine offizielle Bestätigung einer Demerol-Überdosis kann es erst nach Abschluss aller Untersuchungen geben. Jacksons Hausarzt ist zur Zeit nicht auffindbar.

„The Sun“ zu dem Medikamentenmissbrauch: hier

Zu wem kommen Michael Jacksons Kinder? Artikel hier

Advertisements

Eine Antwort zu “Michael Jackson – Überdosis einer Demerol Injektion im Verdacht

  1. Pingback: Das Ringen um Michael Jacksons Kinder – bekommt Debbie Rowe ihre Kinder zurück? « Loginblog’s Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s