Neues Versicherungsmodell: Raucher und Übergewichtige kassieren höhere Rentenzahlungen

In England sind Rentenberechnungen für Menschen mit schlechter Lebenserwartung nichts Neues, in Deutschland sind sie eher ein Novum.
Doch ein englischer Versicherer bietet diese Versicherungspolice auch in Deutschland an. Der Hausarzt ist in den Abschluss involviert, er bescheinigt dem Versicherten aufgrund seines hohen Übergewichtes oder aufgrund eines nachweislich sehr hohen Zigarettenkonsums, die geringere Lebenserwartung.

Die monatliche Rentenauszahlung kann sich für diese Risikogruppe dabei sogar verdoppeln.
Nicht ganz neu ist das Prinzip bei der Versicherung LV 1871 und der Provenzial Nordwest. Sie schaffen Ausnahmeregeln für Versicherte, die sehr krank sind.
Bei Alternative Investments Deutschland (AID) hingegen, handelt es sich um die deutsche Variante des englischen Modells.

In der Diskussion sind solche Versicherungspolicen schon länger, doch auf breiter Basis nicht so bekannt.

Nun beginnt die Diskussion neu aufgrund einer aktuellen Veröffentlichung im „Spiegel“. Das „Manager-Magazin“ nahm sich bereits vor einem Jahr des Themas an. Hier wurde stark auf den niederländischen Anbieter „Paerel Leven“ eingegangen, während die Berichterstattung im „Spiegel“, sich nun konkreter mit dem Eindringen des englischen Anbieters in den deutschen Markt befasst.

Sollte diese Entwicklung in Deutschland greifen, müssen sich auch die deutschen Versicherer über die Einführung einer solche Police nachdenken. Allerdings gilt die Einführung einer solchen Police auch als Imagefrage.

Die prozentuale Kostenersparnis der Krankenkassen durch den frühen Rauchertod thematisierte die „Zeit“ bereits vor 10 Jahren in einem ausführlichen Artikel.

Zu den aktuellen Entwicklungen: Spiegel Online

Zum niederländischen Anbieter: Manager-Magazin

Das Risiko der Raucher als Kostenersparnis der Krankenkassen: „Zeit“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s