DSDS 2010 – Schunkelstimmung mit dem Motto „Holiday Hits“ – 2 Favoriten stehen fest

Die DSDS Staffel 2010 weist, laut einer Rezension der Augsburger Allgemeinen, den Charakter einer Abifahrt auf, die findet ja schließlich auch jedes Jahr statt. Ganz besonders galt dies auch für die vergangene Mottoshow.

Das Motto „Holiday Hits“ öffnete der Schunkelstimmung alle Türen. Herausragend aber unter all den mehr oder weniger stark geschminkten mehr oder weniger stark gestylten sieben Aspiranten – Menowin Fröhlich und Mehrzad Marashi.

Menowin Fröhlich brennt für die Musik, egal welchen Song er sich aussucht, er vibriert – im positiven Sinne – die Noten vor, Mehrzad Marashi ist einer der wenigen Kandidaten der sich nur nicht versingt, sondern der mit Stimme und gut gefühltem tänzerischen Vermögen ähnliche Lust am Pop vermittelt wie sein Mitbewerber Menowin.

Schaden wird der große Abstand der beiden zu den Restbewerbern der DSDS Folge quotentechnisch wohl nicht. Die Lust am Untergang der Abgewählten wird die Quoten stabil halten. Trotzdem werden die Sendungsmachter den Abstimmtrend aus Gründen des Spannungserhaltes geheim halten. Aber die Favoritenrolle der beiden Männer bestätigt sich in vielen Foren und in der Klickzählung auf You Tube.
Die vergangene 3. Mottoshow selbst errang wieder einmal den Quoten Tagessieg für RTL.

Solange die Kategorie Gesangsqualität weiter gilt, werden Menowin und Mehrzad gut aussehen.
Mehrzad hatte bereits eine Fangemeinde als „Marasco“, im Video anbei als RnB Sänger mit einem deutschen Titel. Das seit 2007 auf YouTube eingestellte Video peilt die Millionen-Klick Grenze bereits an. Sein DSDS Video knackte die 120.000.

Menowins Fans haben neben einigen anderen zigtausend Klicks auf seine Videos dieses Video der 2. Mottoshow auf aktuell kurz vor die 400.000er Marke geklickt.

Hier das Video:

Ein Blick auf Konkurrenten zeigt da nur einen Bruchteil dieser Klickzahlen. Nur der Mitbewerber Thomas Karaoglan kommt mit seinem Clownanstrich und amüsanten Entertainergesten auf um die 80.000 Klicks. Alle anderen werden für ihre Austauschbarkeit weitgehend mit Desinteresse gestraft, bzw. das Interesse stoppt nach ein paar Tausend Klicks.

Die Frauen haben erfahrungsgemäß bei DSDS weniger Chancen bei den Fans zu punkten, da zwar die Mädchen in der telefonischen Abstimmung aktiver sind, in der Mehrzahl aber eben doch lieber die Jungs süß finden und sich nicht mit einer der weiblichen Sängerinnen von dieser Bühne identifizieren.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s