Weltumseglerin Abby Sunderland in Seenot – Rettungsboote und Flugzeug sind gestartet

Neun Meter hohe Wellen machten Abby Sunderland nichts aus. Von denen sprach sie mit ihrer Mutter, als das letzte Mal Funkkontakt bestand. Sie hatte einen harten Segeltag hinter sich, da die Windgeschwindigkeit sehr hoch war. Vielleicht hatte das Boot durch den hohen Wellengang und den vielen Wind einige Schläge abbekommen, die Reparaturen erforderlich machten, zu denen die Seglerin aufgrund der Wetterlage nicht gekommen war und die Sicherheit des Schiffes war nicht mehr gegeben. Jedenfalls sendet das Boot seit dem letzten Funkkontakt nur noch Notsignale. Die ersten beiden Notrufe wurden von Hand ausgelöst. Mehr Information gibt der Indische Ozean im Moment nicht heraus.

Abby Sunderland befindet sich mitten im indischen Ozean nach den Berechnungen der Seefahrtsbehörden ist sie gleich weit von Afrika wie von Australien entfernt, das nächste kleinere Festland ist die Insel Reunion.

Doch Hilfe ist unterwegs, nur die drei Suchschiffe, die von der Insel Reunion gestartet sind und sie aufnehmen könnten, benötigen mehr als einen Tag, das Flugzeug, dass aus dem australischen Perth startete, kann schon in etwa vier Stunden an ihrem Standort sein. Wie schnell sie dann lokalisiert werden kann, bleibt zunächst noch offen.

Obwohl Abby selbst nicht mehr aktiv funkt, belegen die technischen Daten, dass sie entweder im Boot oder im Rettungsboot mit einer Geschwindigkeit von 1 km/h auf See treibt. Die Eltern und ihr Bruder Zac sind davon überzeugt, dass sie weiß, was sie in einer Notsituation zu tun hat und am Leben ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Schiff unmanövrierbar geworden ist durch einen Mastbruch ist genauso gegeben, wie dass sie die Seglerin verletzt haben könnte und von daher nicht mehr aktiv segeln kann. Doch da sie nicht mehr aktiv funken kann, ist die Lage ernst. Wie schnell sie die Helfer braucht, die unterwegs sind,, weiß im Moment niemand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s