DSDS 2011 – Songs der 4. Mottoshow – diesmal Quotenzweikampf mit „Wetten Dass..“

„Partykracher“ lautet das Motto der 4. Mottoshow. Es scheint, die Einschaltquoten sollen mit Ballermann-Touch abgesichert werden. Denn bereits die Mottovariante Aprés-Ski-Hits bot Schunkel-Flair.
Die bisher stabile Quote steht auf dem Prüfstand, denn Thomas Gottschalks „Wetten Dass..“ hat diesmal die besseren Karten. Denn wochenlang schon läuft im ZDF schon der Teaser für Bruno Mars` Ausnahmesong „Grenade (for Love)“. Die andere musikalische „Granate“ ist der aus You-Tube-Videoveröffentlichungen inzwischen ganz nach oben geschleuderte US-Teenie Star Justin Bieber, an dessen Kopie DSDS beharrlich arbeitet. Der Hawaianer Bruno Mars ist der derzeit gefühlvollste Poet auf dem Pop Highway und es ist schwer vorstellbar, dass sich das echte Popmusikfans für ein paar Löffelchen Schadenfreude im Nachbarprogramm RTL diese Live-Auftritte entgehen lassen.

Nach offizieller Showregie, haben sich also die verbliebenen DSDS Kandidaten selbst für die teilweise doch sehr abgegriffenen Alt-Hits entschieden:

    Pietro Lombardi: „Que Sera, Sera“ von Hermes House Band
    Norman Langen: „Hey Baby“ von DJ Ötzi
    Zazou Mall: „Hot N Cold“ von Katy Perry
    Marco Angelini: „Let Me Entertain You“ von Robbie Williams
    Sebastian Wurth: „Monsta“ von Culcha Candela
    Ardian Bujupi: „Beautiful Monster“ von Ne-Yo
    Sarah Engels: „Release Me“ von Agnes

Glück auf für beide Sender, mal sehen ob Bruno Mars sie in die Tasche steckt, oder ob die Fangemeinde den DSDS Kandidaten treu bleibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s