Gartentipps für Anfänger – Nutzgarten für Anfänger

Wer sich mit seinen ersten Samentütchen aufs Feld wagt, hat viele Fragen. Manchmal hat er keine Fragen und macht einfach ;). Das nennt man Erfahrungen sammeln…

Fragen, die ich am Anfang nicht gestellt habe, die aber Basiswissen sind, auf das man nicht verzichten sollte, gebe ich unter Gartentipps für Anfänger heute zum Besten.

Auch ohne tiefere botanische Kenntnisse, ist es wichtig zu wissen, dass es Stark- und Schwachzehrerpflanzen gibt (natürlich auch Mittelzehrer).Was kann man am Anfang säen und kriegts hin?

Ich empfehle: Zucchini, Tomaten (ggf. etwas kritisch), Kürbis, Kohl, Lauch, Kartoffeln, Gärtnergurken und Mais.

Ob Stark- oder Schwachzehrer ist für die Fruchtfolge wichtig. Die Erde benötigt nach Starkzehrern, z.B. Karfoffel, Schlangengurke, Sonnenblume erstmal ein wenig Ruhe und als nächste Generation bitte einen Schwachzehrer,

A few words about – Dünger

Frischer Pferdemist ist nichts für alle Pflanzen, da er für manche zuviel Stickstoff enthält. Aber Kürbisse, Erdbeeren, Gurken und Rosenkohl vertragen ihn gut. Wer sein Feld schonen will, lässt die Finger von Schlangengurken, sie machen das Feld für vier Jahre erstmal für die Schlangengurke ungeeignet, da sie dem Boden soviele Nährstoffe entnehmen. Die Gärtnergurke ist auch sehr aromatisch und beansprucht die Erde nicht so stark.

Advertisements

Eine Antwort zu “Gartentipps für Anfänger – Nutzgarten für Anfänger

  1. Guter Kurzeinblick ins Gärtnern. Trotzdem sehe ich immer wieder junge motivierte Paare in der Kleingartenanlage, die aber den Aufwand und die nötigen Grundkenntnisse unterschätzen.
    Dabei ist gute Literatur nur ein paar klicks auf amazon entfernt – oder der Gartennachbar über den Zaun 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s