Derzeitige Lieblingswebcam am Wörthsee – Schlittschuhlaufen in München

**********     Eisticker: Die ersten Bilder von Bewegung auf dem Eis sind da: Wörthsee Eisdecke.   ********************

Aktuelle Rückfragen bei Gemeinden und Wasserwacht ergeben folgenden Sachverhalt. Die Wetterverhältnisse erlauben noch keine Eisnutzung am Wörthsee.  Insbesondere der Wind, so Doch auch eine gute Nachricht für Eissportfans: Der Nymphenburger Kanal zeigt sich frostig und ist perfekt befahrbar. Schlittschuh, Eishockey, zu Fuß, Eisstockschießen, alles läuft. Hier die Bilder  von den ersten Eiswanderern und vom aktuellen Schlittschuhparcour am Kessel. Um auf einer Natureisfläche wie einem See spazieren zu gehen, Schlittschuh zu laufen oder Eissegeln zu betreiben, sollte es 2 Wochen richtig kalt sein, damit sind tiefgradige Frostnächte gemeint. Der See muss, ähnlich wie beim Kuchenbacken ein Kuchen durchgeheizt wird, auf den oberen 15 Zentimetern der Seeoberfläche richtig durchfrieren. Das dauert einige sehr kalte Nächte. Dann erst ist die Eisdicke für sportliche Betätigung ausgereift.  Dunkle Stellen sind kritsch und Knackgeräusche ebenfalls. Jeder sollte selbstverantwortlich handeln. Vereinzelte Erwachsene, die sich auf dem Eis bewegen, sind kein Garant dafür, dass sie sich auskennen. Die Rettungen betrafen im Rückblick der Wasserwacht Starnberg fast nur Erwachsene. Es gilt also nicht nur – Vieles überprüfen was Politiker so sagen, sondern auch – Vieles nicht nachmachen was eine größere Gruppe von Erwachsenen so macht.

Einfluss auf die Eissicherheit haben

  • die Größe eines Sees
  • die Außentemperatur der Region
  • das Aufkommen von Schneeverwehungen (unter Schnee „erwärmt“ das Eis)
  • Strömungen unter Wasser (wörthseespezifisch vorhanden)
  • Wasserbewegung im Bereich Zu- und Abfluss

Eine längere Kälteperiode von etwa zwei Wochen ist so oder so – egal ob See oder Fluss, für die Eissicherheit notwendig.  Der Wörthsee zeigt im Sommer wie Winter Strömungen und ist daher mehr in Bewegung als andere Seen. 15 Zentimeter Eisstärke böten dennoch eine gute Voraussetzung, um das Eis zu betreten. Ob diese Eisdichte vorliegt, erfährt man nicht so einfach, da die Eisdicke schwanken kann. Die Messungen werden nämlich ohne Gewähr bekanntgegeben, darum kommuniziert sie keiner besonders aktiv. Nachfragen bei den Gemeinden sind erlaubt, sie sind immer mit Hinweisen auf Haftungsfreiheit verbunden und mit dem Hinweis, per Webcam zu schauen, ob schon wer läuft und wie viele laufen. Danach bemisst sich die Einschätzung des Sicherheitsrisikos. Zur Aktualisierung, Bild anklicken.

Hier der Link auf die Cam von „Il Kiosko“, einem szenigen Kiosk auf der Uferpromenade. Einfach aufs Bild klicken, der Hyperlink verbindet zur aktuellen Eislage.  Heute am 2.03. betraten um 12.30h die ersten Hockeyspieler das Eis,
waren aber in 10 Minuten wieder weg.

Die Cam zeigt auf die Westseite des Sees und dokumentiert bestens, ob auf dem See Menschen sind. Den Eiszustand kann man nur bedingt über die Cam beurteilen, aber der Traffic auf dem See ist ein verwertbares Indiz für seine Eissicherheit.

Und hier noch mal der Hinweis, wenn eine Person auf dem Eis steht – wie hier am 1.03.18 13.00h in der Webcam gesichtet, ist das noch kein Beweis, dass das Eis für den Wintersport geeignet wäre.

Eis_IlKiosko

Für Neugiere hier weitere Cams zu München und anderen Wanderzielen im Bayrischen.

Wenns ordentlich zugefroren ist, dann nichts wie raus  an den Wörthsee und wenn es nur zum Zuschauen ist. Die Anfahrt Wörthsee lässt sich, neu recherchiert,  tatsächlich bis zur Seepromenade mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewältigen. Der Regionalbus MVV-Regionalbus 923 Inning/Wörthsee schließt mit 11 Minuten Fahrzeit die Lücke von 28 Minuten Fußweg von S-Bahn zum See. Wenn man spät dran ist, werden die Seeparkplätze an schönen Winterwochenenden knapp. Parkplatzunfälle auf vereisten Flächen und ein schwer kalkulierbarer Rückreiseverkehr laden zur Benutzung der Öffis ein. Und –  man kann sehr nett draußen einkehren. Wer gerne wissen möchte, wie man den Einzelpreis für eine Fahrt für Erwachsene im Regiobus von 3,40 Euro umgehen kann, der riskiere einen Blick auf die Viererkarte -> Preise Regionalbusse Bavaria.

mvv_fahrzeiten_steinebach

Da wir hier am Land sind, sind die Verbindungen sind glücklicherweise an den Bus angetaktet. Diese Strecke gilt es noch mitzunehmen, zu Fuß wärs knapp eine halbe Stunde. . seepromenade

Hier die Impressionen aus dem Superwinter 2012:
Ein respekteinflößendes Rauschen liegt in der Luft, man hört das Eis arbeiten. Das ist aber nicht per se gefährlich, kennzeichnet den Wörthsee mit seinen Strömungen unter Wasser.   In der Summe kam es nur zu wenigen Unfällen am Wörthsee. Allerdings fanden im März 2017 aufgrund von Fehleinschätzungen dramatische Rettungen statt. Bei den Eisseglern wurde am 08.01.2010  eine Bergung dokumentiert.

Hier ein Bild aus vergangener Zeit von den Möglichkeiten in Sachen Eislaufen, Eissegeln und Eissurfen am Wörthsee.

Eislaufen, Eissurfen, Eissegeln am Wörthsee
Eislaufen, Eissurfen, Eissegeln am Wörthsee

und noch eine Impression vom Eislaufen und Eissurfen am Wörthsee m Februar 2012

Eislaufen und Eissurfen am Wörthsee
Eislaufen und Eissurfen am Wörthsee / © Loginblog /  PWeishaar

Jeder sollte einen persönlichen Eisradar eingeschaltet haben.  Tauflächen auf dem Eis, Knacken oder gar freie Wasserflächen sollte jeder im Auge bzw. Ohr behalten. Solange die Temperaturen immer wieder über Null ausschlagen, wird es mit dem Zufrieren leider dauern. Knackig kalte Nächte tragen am Meisten zur Eisbildung bei. Sollte es dann soweit sein, darf nicht gezögert werden….
Erfahrungsgemäß sollte man den Februar für längere Kälteperioden in den Radar nehmen. Noch ein kalt-heißer Tip für München, wenn es denn gefroren ist.

Für zwei Euro am Nymphenburger Kanal vorne am Kessel außerhalb des Parks, am Beginn des Kanals läuft sichs ganz nett. Ein bisschen holprig, weil das Eis halt immer irgendwie arbeitet und (ungefährliche) Risse bildet. Ist ein bisschen fies, weil es einen dann doch leicht mal hinhaut. Die Eisdichte wird regelmäßig von der Stadt München gemessen. Die Jungs, die das Eis betreuen, bieten Getränke, auch Glühwein und einen Schlittschuhverleih  an und lassen abends Strahler leuchten. Bei Schnee wird da viel gearbeitet, andauernd geräumt, die zwei Euro sind ein fairer Preis. Wer nicht zahlt, dem wird eh hinterhergefahren und es wird nachgefragt und -kassiert. Es läuft meistens Jazz  Old School,  abends kann es auch mal  Gangsterrap sein. Zum Jazzsound passen die Eishockeybolzer gar nicht, die hier auch einigen Platz eingeräumt bekommen.  Man arrangiert sich. Die Betreiber lassen ihre Glühwein- und Schlittschuhhütte und die beleuchtete Eisfläche bis 22:00 Uhr offen. Der Rest des Kanals verwandelt sich in Eisstockschießen Felder und wird von kleinen Hütten am Rand des Sees mit Eisstöcken zum Ausleihen bedient.

Die Eislaufstadien Prinzregentenstadion, Pasing und Ost (Neuperlach) sind eine schöne Alternative zum Natureis. Die Musik war immer super, wenn die Energie etwas abflaut, unterstützt sie gut.  Hier ist natürlich immer auf die Zeiten zu achten, wann gerade neu gekühlt und aufbereitet wird.

Das Eisstadion Pasing bzw. Eisstadion  München West liegt oft in voller Sonne und ist dadurch sehr reizvoll. Die Anlage ist ein eingezäuntes Areal neben dem Westbad.
Aktuelle Öffnungszeiten sind etwas unübersichtlich, da sie etwas zusammengekürzt wurden. Auch die Ausleihmöglichkeit von Schlittschuhen ist in manchen Stadien (West?) nicht gegeben. Die Kernzeiten 9:30 bis 12.30h  und 13.30h bis 16.00h werden Donnerstags etwas ausgeweitet, leider wurde aktuell die zusätzliche Abendöffnung von 20-22:00h gestrichen wegen Problemen mit dem Flutlicht. Bis auf Weiteres hilft nur aktuelle Modalitäten per Tel. abfragen.

Im Nymphenburger Park selbst lässt sichs an zwei Seen im Park auch sehr idyllisch laufen. Der hintere liegt am an Obermenzing grenzenden rückwärtigen Eingang. Vom Haupteingang aus muss man zum Monopteros/Apollotempel schon etwas laufen. Ist natürlich ein netter kleiner Spaziergang durch den Park. Da gibts allerdings kein Flutlicht und um 17:00 ist Schicht. Der Park schließt im Winter früh. Wenn es knackig kalt ist, sollte man nicht zu lange mit dem Schlittschuhausflug warten, denn das Tauwetter kommt schnell.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s